Steiff Tiere verkaufen: Wertermittlung + 7 Tipps für die besten Preise

Teddys, die Geschichte schreiben: Bären und andere Sammlerobjekte der Firma Steiff zählen zu den begehrtesten und hochwertigsten Kuscheltieren der Welt. Hunderte bis tausende Euro Verkaufswert sind realistisch. An welchen Merkmalen Sie teure Steiff Tiere erkennen, wie eine Wertermittlung gelingt und professionelle Verkaufstipps erfahren Sie in unserem Beitrag.
Inhaltsübersicht

Warum haben Steiff Tiere einen höheren Wert?

1880 von Margarete Steiff im baden-württembergischen Giengen an der Brenz gegründet und noch heute dort ansässig, gewinnt die Spielzeugfirma zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit ihren Plüschbären internationale Bekanntheit.

Alle Tiere des Herstellers besitzen den ikonischen Knopf im Ohr; Kinder lieben vor allem ihren flauschigen Charme, Erwachsene schätzen die peniblen Qualitätsstandards. Weltweit existiert eine lebendige Sammlergemeinde, deren Mitglieder saftige Preise für historisch signifikante, seltene und gut erhaltene Steiff Produkte bezahlen.

Enthusiasten differenzieren drei Kategorien: Während bis Anfang der 1920er-Jahre von „antiken“ Steiff Tieren die Rede ist, welche zu immensen Preisen tendieren, werden Modelle zwischen 1925 und 1972 als „Vintage“ bezeichnet; jüngere Exemplare bis zur Jahrtausendwende sind „retro“.

Welchen Wert können Steiff Tiere erreichen?

Der beliebte Steiff Teddybär vermittelt uns eine grobe Vorstellung realistischer Sammlerpreise: Während antike Exemplare im Schnitt für 500 bis 1.000 Euro gehandelt werden, sind gepflegte Vintage-Modelle zwischen 200 und 500 Euro zu verorten.

Retro-Exemplare liegen größtenteils unterhalb der 150-Euro-Grenze. Starke Abweichungen von diesen Richtwerten beobachten wir täglich: Ein neuwertiger Antik-Teddybär aus Mohair-Wolle (Zeitraum 1900-1919) für 2.500 Euro, der auf 500 Exemplare limitierte „Snow White“ Teddy von 2009 für 2.000 Euro und eine extrem seltene 2022er Micky Maus (50 Stück) für 1.800 Euro sind nur ein winziger Ausschnitt der vierstellig bepreisten Steiff Tiere.

Sie sehen:

Sie sehen: Neben antiken Raritäten besitzen auch moderne Kuscheltiere enormes Wertpotenzial. Ein besonders reger Handel auf Online-Auktionsplätzen findet zwischen 100 und 200 Euro statt.

Was sind die wertvollsten Steiff Tiere, die je verkauft wurden?

Am 14. Oktober 2000 wird ein „Louis Vuitton“ Bär von Steiff bei Christie’s Monaco für 2,1 Millionen US-Dollar versteigert, was ihn laut Guinness World Records zum weltweit teuersten Teddybären macht.

Louis Vuitton Steiff TeddyBildquelle: houtenspeelgoed.nu

Sechsstellige Beträge sind kein Einzelfall: Satte 240.000 D-Mark werden 1994 bei Christie’s für das 1905er „Teddy Girl“ aus dem Vorbesitz des britischen Colonels Bob Henderson bezahlt – den mutmaßlich ältesten Teddybären Englands.

Umgerechnet 136.000 US-Dollar erzielt im Jahr 2000 bei Christie’s London einer von nur 600 schwarzen „Titanic-Trauerbären“, die 1912 zum Gedenken an das Schiffsunglück hergestellt wurden.

Weitere Spitzenreiter wie der „Center Seam Bear“ von 1908 (55.500 US-Dollar) und der „Hot Water Bottle Bear“ von 1910 (61.740 US-Dollar) demonstrieren, dass antike Steiff Tiere für Rekordpreise prädestiniert sind – ein Trend, der sich bis in die realistischen Preisregionen von einigen hundert Euro fortsetzt.

Welche Faktoren sorgen für den Wert von Steiff Tieren?

Die Mischung aus hohem Alter und exzellenter Erhaltung verleiht Steiff Tieren preisliche Höhenflüge, weil sie selten ist: Historische Vorkriegs-Exemplare mit geringer Abnutzung sind beschränkt verfügbar und wecken die Aufmerksamkeit der gesamten Fangemeinde – eine explosive Mischung.

Hinzu kommt die Tatsache, dass viele Bären aus der Kaiserzeit während der Weltkriege verschollen sind, was die Seltenheit zusätzlich befeuert. Der Faktor Größe spielt eine zusätzliche Rolle: Aufwendige, lebensgroße Exemplare tendieren zu höheren Preisen im Vergleich zu kompakten Kuscheltieren. Besonders wertsteigernd sind Limited Editions, die abhängig von ihrer Stückzahl selbst in jungem Alter ein hohes Begehren wecken.

Nicht zu vernachlässigen ist der variierende Materialwert: Mohairwolle ist teurer als synthetisches Plüsch, die Füllung mit Holzwolle „Excelsior“ hochwertiger im Vergleich zu Kapok. Jede Form historischer Besonderheiten, seien es prominente Vorbesitzer, Filmauftritte oder Autogramme, treiben den Wert exponentiell in die Höhe. Zudem sind das Vorliegen eines Echtheitszertifikats und/oder einer Originalverpackung wertsteigernde Vorteile.

Wertfaktoren Steiff Tiere:
  • Hohes Alter
  • Guter Erhaltungsgrad
  • Seltenheit (z.B. durch Limitierung, Vorkriegs-Tiere)
  • Große Dimensionen
  • Materialwert
  • Unikate/historische Signifikanz (berühmter Vorbesitz etc.)
  • Echtheitszertifikat + Originalverpackung

So erkennen Sie wertvolle Steiff Tiere!

Offensichtliche Merkmale wie ein gepflegter Zustand oder stattliche Dimensionen deuten zwar einen überdurchschnittlichen Marktwert an, besitzen jedoch vor allem bei jüngeren Steiff Tieren eine begrenzte Aussagekraft. Entscheidend ist die Datierung, welche Ihnen mithilfe des Knopfes im Ohr und der Fahne gelingt.

Beide Merkmale veränderten sich im Laufe der Firmengeschichte mehrfach; auf dieser Website (http://sammler.com/spielzeug/steiff-tiere.htm) finden Sie ein übersichtliches Verzeichnis zur Identifikation.

Die Fahne enthält typischerweise die Artikelnummer, das wohl wichtigste Erkennungsmerkmal für Sammler. Nehmen Sie zudem die folgenden Merkmale Ihrer Steiff Tiere unter die Lupe:

  1. Struktur: Steiff Bären zeichnen sich durch ihre aufrechte Sitzstruktur aus, die vor 1905 durch Metallstangen und später durch Stecknadeln auf Pappe realisiert wurde. Ein echter Steiff Bär besitzt natürlich bewegliche, dem Menschen nachempfundene Gelenke.
  2. Füllung: Drücken Sie Kopf und Körper zusammen. Ein Knirschen deutet auf hochwertige „Excelsior“ Holzwolle hin und wird zumeist im Schädel von Teddybären verwendet. Was nicht knirscht, ist wahrscheinlich Kapok.
  3. Plüsch: Unterscheiden Sie zwischen synthetischem Plüsch und den längeren Haaren echter Mohair- oder Alpaca-Wolle.

Wie kann ich selber den Wert von Steiff Tieren bestimmen?

Naheliegend ist die Recherche vergangener Auktionsergebnisse: Sobald Sie eine Artikelnummer oder andere, definierende Features Ihrer Steiff Tiere benennen können, liefert ein Abgleich vergangener Auktionsergebnisse auf eBay oder the-saleroom.com wertvolle Erkenntnisse.

Das Auktionshaus Catawiki veranstaltet spezielle Steiff-Auktionen, deren Resultate definitiv einen Blick wert sind. Liegen allerdings keine Vergleichspreise anderer (möglichst ähnlicher) Steiff Tiere vor, sind Ihre Optionen zur eigenständigen Wertbestimmung begrenzt. Fachliteratur wie der „Steiff Identification & Price Guide“ (ISBN: 978-0875886121) aus dem Jahr 2001 liefert keine aktuellen Marktpreise, sondern eignet sich höchstens zur Identifizierung.

Unser Ratschlag:

Wer eine konkrete Artikelnummer herausgefunden hat, sollte das englischsprachige Web mit zielführenden Stichworten wie beispielsweise „Steiff 000713 Value“ oder „Steiff 000713 Price“ durchsuchen.

Wer hilft mir bei der genaueren Wertermittlung?

Steiff Tiere bilden ein interessantes, thematisch jedoch sehr spezifisches Sammeluniversum, mit dem nicht sämtliche Antiquitätenhändler vertraut sind. Akzeptieren Sie ausschließlich Schätzwerte von Experten, die nachgewiesenermaßen Handelserfahrung mit Steiff Tieren besitzen.

Lori Verderame offeriert auf ihrer Internetseite diverse Möglichkeiten zur Begutachtung (Fotos, Live-Video, Einsenden etc.), die preislich bei rund 60 Euro für eine simple Foto-Analyse beginnen. Bearsandbuds.com mit Expertin Brenda Yenke bietet eine Mitgliedschaft zu 100 US-Dollar pro Jahr an, die Kontaktmöglichkeiten zur Bewertung von Steiff Tieren eröffnet.

Doch derartige Konditionen stehen oftmals nicht im Verhältnis zum Marktwert Ihrer Sammlerstücke, weshalb wir den kostenlosen Expertenrat von Catawiki.com empfehlen: Sobald Sie ein Los zur Versteigerung einstellen, wird sich ein hauseigener Spielzeugexperte des Auktionsportals Zeit nehmen, um Ihnen einen vertrauenswürdigen Schätzwert auszustellen.

Wo kann ich am besten Steiff Tiere verkaufen?

Nach einer erkenntnisreichen Wertermittlung können Sie Ihre wertvollen Steiff Tiere in Bares verwandeln, was auf folgenden Wegen gelingt:

1.) Offline

Antike Steiff Tiere besitzen oftmals einen ausreichenden Schätzwert, um in die Kataloge renommierter Auktionshäuser wie Lempertz, Schwab oder Bieberle aufgenommen zu werden. Nehmen Sie Telefonkontakt auf, erkunden Sie sich nach Gebühren und erfragen Sie das Interesse nach alten Steiff Tieren.

Der Vorteil: Erstens stechen Plüschtiere aus der Masse an Kunstgegenständen auf liebenswerte Weise hervor, zweitens attrahieren physische Auktionshäuser viele sentimentale Sammler, die nach Raritäten mit besonderer Geschichte suchen.

Eine perfekte Zielgruppe! Wer das Prozedere einer Versteigerung umgehen möchte, dem bleibt ein Ankauf an interessierte Antiquitätenhändler. Aber Achtung: Zwischen Ankaufs- und fairen Marktpreisen bestehen oftmals immense Differenzen!

2.) Online

Online-Auktionshäuser wie eBay oder LiveAuctioneers eröffnen Ihnen Zugang zu einer breiten Zielgruppe, erfordern jedoch Ihre volle Fachkenntnis bezüglich des Steiff Tieres. Expertenrat? Fehlanzeige.

Sie müssen Alter, Artikelnummer und wertsteigernde Eigenschaften selbst wissen und ggf. kostenpflichtigen Expertenrat nutzen, um eine Vorstellung des Marktpreises zu bekommen. Im Gegenzug ist der Besucherverkehr riesig, was potenziell viele interessierte Blicke auf Ihre Steiff Tiere lenkt.

3.) Bestes Gesamtpaket: Catawiki.com

Statt unnötiges Geld in Expertisen zu pumpen oder eine zeitintensive Wertermittlung auf eigene Faust durchzuführen, empfehlen wir die Versteigerung auf Catawiki.com: Das Online-Auktionshaus beschäftigt eigene Spielzeugexperten, die jahrelange Handelserfahrung mit Steiff Tieren besitzen und Ihnen kostenlos einen Großteil der Arbeit abnehmen – von der Wertschätzung bis zur professionellen Kuration der Versteigerung.

Dieses Level an Expertenwissen führt zu maximalem Kundenvertrauen und überdurchschnittlichen Preisen, die in Verbindung mit niedrigen Verkäufergebühren in bestmöglichem Profit auf Ihrer Seite resultieren.

Was lässt sich besser verkaufen – Sammlungen oder einzelne Steiff Tiere?

Auf eBay, Catawiki und Co. werden Ihnen zahllose Verkäufer begegnen, die ganze Sammlungen von Steiff Tieren unter Wert veräußern.

Der Vorteil: Sie werden alle Objekte auf einen Schlag los und ersparen sich den Aufwand einer separaten Wertermittlung.

Der Nachteil: Sie verlieren potenziell viel Geld! Als Richtwert empfehlen wir, Steiff Tiere mit einem Einzelwert unter 20 Euro in überschaubaren Sammlungen (fünf bis zehn Tiere) anzubieten, höherwertige Exemplare über 50 Euro jedoch separat zu veräußern.

Dazwischen existiert eine Grauzone. Experimentieren Sie: Falls kombinierte Lose kein Käuferinteresse wecken oder den fairen Mindestpreis unterbieten, steigen Sie in nachfolgenden Auktionen auf separate Verkäufe um.

Was ist beim Verkauf zu beachten?

Vor dem Fotoshooting sollten Sie Ihre Steiff Tiere in einen gepflegten, sauberen Zustand bringen. Der erste Eindruck beim Kaufinteressenten zählt! Exemplare aus Baumwolle und synthetischen Fasern sind waschmaschinenfest, während Alpaca und Mohair eine Handwäsche mit etwas aufgeschäumtem Feinwaschmittel erfordern.

Anschließend positionieren Sie Ihre Steiff Tiere in einer schönen Umgebung, die das Inserat von anderen Angeboten abhebt: Wir empfehlen natürliches Sonnenlicht, gerne im Freien, gepaart mit kuscheligen Aufnahmen im Bett. Bewegliche Gelenke sollten in verschiedenen Positionen abgelichtet werden.

Vergessen Sie nicht, ein wertsteigerndes Echtheitszertifikat und eine Originalverpackung deutlich zu erwähnen. Informieren Sie Käufer vollständig über Maße, Materialien, Jahrgang und etwaige Besonderheiten des Steiff Tieres.

Fehler beim Verkauf vermeiden

Das Ansprechen der falschen Zielgruppe ist ein teurer Fehler: Wer hochpreisige Antik-Bären mit drei- bis vierstelligem Marktwert besitzt, sollte unbedingt bei renommierten Auktionshäusern wie beispielsweise Catawiki verkaufen, weil andernfalls keine Chance auf die erwarteten Summen besteht.

Schlechte Aufnahmen sind ebenfalls ein No-Go: Auf eBay und anderen Plattformen beobachten wir Verkäufer, die wertvolle Steiff-Raritäten in derartig minderwertiger Weise fotografieren, dass sie monatelang unverkauft bleiben.

Wer am schnellsten bares Geld verbrennen möchte, greift zur unsachgemäßen Eigenreparatur: Amateurhafte Restaurationsversuche können Bären, Elefanten und Co. unverkäuflich machen, weshalb wir dringend den Gang zum Profi empfehlen. Kontaktieren Sie den Hersteller für näheren Rat.

Wie lässt sich der Verkaufswert steigern?

Wie zuvor erwähnt, sind vorhandene Echtheitszertifikate und Originalverpackungen wirksame Instrumente zur Verkaufswertsteigerung. Gleiches gilt für ein attraktives Inserat mit hochwertigen Fotos. Auf lange Sicht zählt vor allem die richtige Pflege Ihrer Steiff Tiere: Schützen Sie Ihre pelzigen Freunde vor Insekten, indem Sie eine trockene Lagerung sicherstellen.

Ist der Schädlingsbefall bereits geschehen (oftmals erkennbar an muffigem Geruch), sollte das Sammlerstück in einer verschlossenen Plastiktüte einige Tage in den Tiefkühlschrank gelegt werden. Hilft dies nicht, füllen Sie den Beutel mit Insekten- oder Mottenschutzmittel füllen und lassen ihn 1-2 Wochen unberührt. War das Steiff Tier gefroren, empfehlen wir nach der vollständigen Trocknung ein leichtes Fellbürsten.

Bei Catawiki in 3 Schritten verkaufen

Noch simpler als die richtige Pflege Ihrer Steiff Tiere geht der Verkauf auf Catawiki vonstatten. Wer die Plattform mit zehn Millionen Käufern monatlich, gebündeltem Expertenwissen und hohen Durchschnittspreisen nutzen möchte, benötigt drei Schritte zum Erfolg:

  1. Registrieren: E-Mail-Adresse, Passwort, Identitätscheck – die Anmeldung eines Benutzerkontos ist kostenlos und simpel. Eine Obergrenze für die Anzahl Ihrer gratis erstellbaren Lose existiert nicht.
  2. Expertenschätzung einholen: Nachdem Sie ein ansprechendes Inserat zu Ihren Steiff Tieren hochgeladen haben, erhalten Sie von einem Catawiki-Experten ab 75 Euro Mindestwert ein kostenloses Gutachten.
  3. Veröffentlichen und verkaufen: Ihr Los wird der globalen Bieter-Community von Catawiki präsentiert, die sich bestenfalls einen erbitterten Wettstreit um Ihre Steiff Tiere liefert.
*Bild-Quellen: wikipedia.org

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Inhaltsübersicht

Sie möchten Gebrauchtes online verkaufen?

Über Uns

Warum du dich auf uns in Zukunft verlassen kannst

Fachlich Geprüft

Was unsere Kunden über uns denken

Karriere

Schließe dich der Revolution an

Kontakt

Schließe dich der Revolution an

Presse

Schließe dich der Revolution an

Briefmarken

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Briefmarken.

Schmuck

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Schmuck.

Uhren

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Uhren.

Münzen

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Münzen.

Antiquitäten

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Antiquitäten.